Fragt die Entwickler – Die Antworten!

Die Cloud Pirates Devloper, haben sich euren fragen gestellt, und sie beantwortet.

 

Seid gegrüßt, Kapitäne!

Wir hatten Euch vor einiger Zeit gebeten, an einer Q&A-Session teilzunehmen und Eure Fragen zu Cloud Pirates zu stellen, die wir anschließend an die Entwickler weiterleiten wollten!

Heute haben wir die Antworten auf Eure Fragen im Gepäck und zwar direkt von Mitgliedern des Cloud-Pirates-Teams: Arkadij Bujak (Creative Director) und Alexei Kornev (Project Manager).

Also, lasst uns loslegen!

forumssignature_forjacksparrow

  • Frage: Wird es möglich sein, die Schiffe in Zukunft individueller zu gestalten?

Arkadiy:
— Ja, in gewissem Maße, was allerdings nicht bedeutet, dass man ein Schiff von Grund auf aus allem bauen zu können, was man vorfindet.

Alexey:
– Wir werden uns hauptsächlich auf die Individualisierung von Waffen und Galionsfiguren konzentrieren.

  • Frage: Wird es jemals mehr als 4 Schiffsränge geben?

Arkadiy:
– Momentan sind wir mit den 4 Rängen durchaus zufrieden und würden das Spiel gern darauf aufbauen, auch wenn wir uns durchaus vorstellen können, in der Zukunft bei Bedarf weitere Ränge einzuführen.

Alexey:
– Und wir wollen nicht, dass das Hochleveln der Schiffe in unserem Spiel zu lange dauert und dadurch langweilig wird. Unserer Meinung nach sollten sich die Spieler auf den Spielverlauf und die Entwicklung des Kapitäns und der Crew konzentrieren können.

  • Frage: Wird es möglich sein, Cloud Pirates mit einem Controller oder Joystick spielen zu können?

Arkadiy:
– Es gibt bereits eine interne Testversion, die mit dem Controller gespielt werden kann, auch wenn so ein Feature viel Zuwendung benötigt und wir uns momentan auf anderen Aspekten konzentrieren. Es könnte durchaus in der Zukunft umgesetzt werden, allerdings können wir nichts versprechen.

Alexey:
– Wir werden dem Feature nach dem offiziellen Release von Cloud Pirates mehr Zeit widmen können.

  • Frage: Gibt es Pläne für einen individualisierten Matchmaker, bei dem ein vollständiges Team aufgestellt und einem anderen Team gegenübergestellt wird?

Arkadiy:
– Es sind bereits einige Mods in Entwicklung, die in diese Richtung zielen, doch zu 100% individuell zusammengesetzte Kämpfe würden momentan zu viel Arbeit veranschlagen. Nichtsdestotrotz bleibt das Thema ganz oben auf unserer To-Do-Liste.

Alexey:
– Wir haben schon einige Ideen und so manch einen Entwurf für individualisierte Kämpfe, denen wir uns allerdings erst nach dem Release des Spiels intensiver werden widmen können.

  • Frage: Gibt es Pläne, die Schild- und Angriffstypen vielseitiger zu gestalten? Bei Allods, zum Beispiel, sind Angriffs- und Verteidigungstechniken in unterschiedliche Typen und Kategorien unterteilt (Feuer, Säure, Eis, physisch, usw.). Wird dieser Aspekt auch in dieses Spiel übernommen?

Arkadiy:
– Dieses System war in der frühen Phase der Entwicklung bereits integriert, wurde aber aus dem Spiel genommen, weil es sich für dieses Stadium als zu kompliziert erwies. Es sind momentan „schildbrechende“ Mechaniken für einige Schiffe im Spiel verfügbar und wir sind der Meinung, dass das fürs Erste ausreicht.

Alexey:
­– Diese Mechanik könnte in Zukunft für Endspielzwecke eingesetzt werden, was wir jedoch nicht eindeutig versprechen können.

  • Frage: Werden neue Schiffe als DLC hinzugefügt?

Arkadiy:
– Ganz bestimmt, aber nicht in der unmittelbaren Zukunft.

Alexey:
– Nach dem Ende der CBT fragten uns viele Spieler, ob wir sämtliche Astralschiffe aus Allods Online in Cloud Pirates übernehmen würden. Wir haben sie jedenfalls laut und deutlich gehört 😉

  • Frage: Wird es neben den Schiffsrängen auch Fortschrittslevel für Spieler geben, und wenn ja, welche Belohnungen wird das Hochleveln einbringen? (Gold, Schiffsdekorationen, usw.)

Arkadiy:
– Ihr seid Kapitäne, also werdet Ihr Euch auch individuell entwickeln. Allerdings möchten wir Euch noch nicht zu viel aufbürden!

  • Frage: Wird man beim Aufwerten der Schiffskanonen eine Wahl zwischen unterschiedlichen Geschütztypen haben (mit jeweils unterschiedlicher Feuerrate, Schadensrate, Streuung, Reichweite etc., die dem Geschütz eine individuelle Note verleihen, ohne es von den anderen abzuheben)?

Arkadiy:
– Wir haben viel Feedback zu dem aktuellen Fortschrittsmodell bekommen und haben es daraufhin an einigen Stellen modifiziert. Mit Ausnahme der 3 Startschiffe bietet Euch jedes Schiff einen kleinen Waffenbaum mit jeweils unterschiedlichen Zweigen, die sich allerdings vom Kräfteverhältnis her gleichen. Ihr werdet weder Kanonen freischalten müssen, die Ihr nicht braucht oder haben wollt, noch auf ungewollte Kanonen zurückgreifen, nur weil sie mehr DPS einbringen.

  • Frage: Wird es Schiffe geben, die in der Lage sein werden, autonome Drohnen einzusetzen?

Arkadiy:
– Sie befinden sich auf unserer To-Do-Liste.

  • Frage: Gibt es Pläne, die Schiffsupgrades im Hangar oder auf dem Schlachtfeld sichtbarer zu gestalten, damit die Spieler leichter zwischen Freund und Feind unterscheiden können?

Arkadiy:
– Momentan arbeiten wir daran, die Schiffe der Ränge 3 und 4 unterschiedlicher zu gestalten. Zurzeit gibt es visuell so gut wie keinen Unterschied zwischen gewöhnlichen Schiffen und Top-Schiffen des 3. Rangs.

  • Frage: Wird es eine deutsche Version des Spiels geben?

Alexey:
– Ja, wir planen sowohl eine deutsche Version des Clients, als auch eine französische und eine polnische.

  • Frage: Gibt es Pläne, die Fähigkeiten eines Schiffs basierend auf der Hilfe der Besatzung oder des Kapitäns auszuweiten?

Arkadiy:
– Die Besatzung und der Kapitän werden in absehbarer Zukunft sicherlich zur Entwicklung von Fertigkeiten beitragen, wir werden jedoch weder neue Fertigkeitsslots hinzufügen, noch die Fertigkeitseffekte drastisch erhöhen.


Das wäre das wichtigste aus unserer ersten Fragerunde! Habt Ihr weitere Fragen an des Entwicklerteam von Cloud Pirates? Dann zögert nicht, sie in unserem offiziellen Forum zu stellen!

-Euer Cloud Pirates Team

Quelle: CP Webseite

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Ersten Kommentar schreiben