Tipps, wenn euer Armored Warfare nicht mehr startet

Ausgangslage

Bei Windows 10 Pro 64-Bit(andere Versionen mögen auch darunter leiden) sowie der Verwendung von GameReady Treibern von Nvidia (Windows 10 WHQL Treiber ab Releasedatum August 2015) kann es bei der Installation (Neuinstallation von Armored Warfare) über das My.com Game Center zu Problemen mit der DirectX Runtime Installation geben.
Die Runtime Installation wird benötigt da AW DirectX 9.0c benötigt – allerdings ist Windows 10 grundsätzlich nicht DirectX 9.0c kompatibel.

Folgendes passiert nun:

  1. Starte Armored Warfare: die Windows Benutzerkontensteuerung erfragt die Administrationsrechte für die Installation des DirectX 9.0c Webinstallers.
  2. Bei Klicken auf Ja wird die Routine merkwürdigerweise nochmals abgefragt und bei weiterem Bestätigen kommt das altbekannte Fenster mit dem Installationsaufruf.
  3. Der Hinweis das die Version sehr veraltet ist, kommt dann innerhalb des Installationsmenüs wo abgefragt wird ob die BING Taskbar im Browser mitinstalliert werden soll. Diese wird bei Windows 10 automatisch geblockt!
  4. Mann entfernt den Haken aus der BING Taskleiste und klickt auf weiter
  5. Die Installation schlägt fehl mit dem Hinweis im Windows Verzeichnis die DXerror.log Datei für mehr Informationen zu prüfen.
Ohne die Installation kann man ArmoredWarfare nicht starten. Auch das Installieren von neuen Grafikkarten Treibern leistet keine Abhilfe. Die Installation von anderen Spielen wie World of Tanks, Warthunder oder Spiele via Steam aus der Zeit von DirectX 9.0c stellen keine adäquate Lösung dar!

Die Lösung

Auf der MicrosoftSeite: https://support.microsoft.com/de-de/kb/179113
In diesem Artikel in der Microsoft Knowledgebase wird beschrieben welche Versionen mit welchen Versionen von Windows kommen und wie sie neu Installiert werden können. Windows 10 ist eigentlich nur für die Nutzung von DirectX 11.3 und 12.0 ausgelegt welche allein mit dem Windows Update Service verteilt werden, bzw. dem Grafikkarten – Referenztreiber!
Bei genauerem lesen des Dokuments findet sich jedoch der Hinweis, dass ältere Spiele oft DirectX 9.0c benötigen, allerdings muss man für Windows 10 die Installationsdatei selber suchen!

So repariert man es

Um das Problem zu lösen muss man auf der Microsoft Homepage nach folgendem Produkt suchen:
DirectX End-User Runtime Web Installer
Sofern man diesen Parameter im Suchfeld auf der Homepage eingibt kommen diverse Suchergebnisse:
die US/EN Version der directx_jun2010_redist.exe und die Deutsche Version von directx_dec2006_redist.exe.
Man kann beide Versionen nutzen! Die Version von 2010 ist definitiv performanter da viele Probleme die im Zusammenhang mit DirectX 9.0c aufgetreten sind dort bereits gepatched wurden. Ob EN oder DE ist hier egal, da von der gesamten Installation eigentlich nur die *.dlls entscheidend für den Betrieb von AW sind. Diese dlls fehlen nämlich bei der Windows 10 Installation und müssen in syswows64 bzw. System 32 ergänzt werden. Es ist möglich alle Dlls auch manuell einzufügen, dauert aber länger und kann zu Versionsproblemen innerhalb der Dlls führen.
Die Installation MUSS mit Administrationsrechten gestartet werden um Erfolgreich zu sein, dazu rechte Maustaste auf die .exe Datei klicken und auf den Punkt „Als Administrator ausführen“ auswählen. Die Benutzerkontensteuerung wird zwar auch bei normalen Doppelklick aufgerufen aber die Rechte für die Installation sind anders und können die Installation fehlschlagen lassen.
Sobald die Redistributable installiert ist, kann der My.com Launcher wieder gestartet werden und der Aufruf „Play / Spielen“ im Launcher sollte jetzt ohne nervigen DirectX Webinstaller Aufruf erfolgen!

Feedback

Du hast es getestet? Bitte berichte uns, ob es funktioniert hat, oder was nicht ging!
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

1 Kommentar