Jagdpanzer in 0.12

Version 0.12 steht vor der Tür, und damit eine große Änderung an der Spielmachnik für Jagdpanzer.

Die Jagdpanzer Änderungen in Update 0.12 können am Besten mit dem B1 Centauro illustriert werden. In Update 0.11 wurde das Zielfadenkreuz auf das Minimum reduziert, um den Sniper-Bonus zu erhalten (15 Prozent Extra-Schaden). In Update 0.12 wird es den gleichen Bonus die ganze Zeit haben und zusätzlich die aktive Fähigkeit, Schaden auszuteilen, ohne dabei einen Verlust der Tarnung zu erhalten, während man mit der Kanone schießt (was es ermöglicht, in Situationen zurückzuschießen, anstatt normalerweise die Flucht zu ergreifen). Das ist eine klare Verbesserung – sowohl die Überlebensfähigkeit, als auch der Schaden wurden verbessert. Der LAV-150 90 wäre ein anderer Fall, obwohl er auf dem russischen Server eine 54.56 Prozent Siegrate erzielt und 138 Prozent der durchschnittlichen Reputation für diese Tier-Stufe besitzt. Wenn dieses Fahrzeug wie der B1 Centauro verbessert werden würde, würde es viel zu stark sein. Deswegen erhielt es eine geringere Verbesserung basierend auf dem Gesamtschaden in Update 0.12 anstatt in Bezug zu anderen Jagdpanzern. Allgemein wurden alle Jagdpanzer verbessert, allerdings wurden die zu starken angepasst, sodass es nicht unfair ist.

Und dazu noch Statements aus dem Forum:

Laut Blanks wird man dadurch auch nicht gerendert:

You are not rendered at all with this mechanic, as long as you have not been spotted. ~Blanks, Developer

Blanks meint, dass sie versuchen, das System weiter zu verbessern – und dazu haben sie schon ein paar Ideen

We have been looking at improving this system and there are a few ideas on the table currently. ~Blanks, Developer

Was haben sie vor? Penetrationsleistung erhöhen, während der Skill aktiv ist?

Buffing their pen during the use of the ability is one idea we had. We do want them to remain the sniper class and since they are TANK Destroyers, it would allow them to feel as though they can better fill that role. ~Spunky, Community Manager

 

 

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Ersten Kommentar schreiben